Bambini & F-Jugend starten in JSG Otzenrath/Hochneukirch

Für die Saison 2019/2020 haben sich die Nachbarvereine aus Hochneukirch & Otzenrath dazu entschlossen, für die Jahrgänge 2011-2013 eine Jugendspielgemeinschaft (JSG) zu gründen. Von dieser Maßnahmen profitieren die Kinder in so fern, dass alle Kinder in jahrgangsreinen Mannschaften spielen, was für die Ausbildung und Entwicklung ein enormes Plus ist. Beide Vereine sind gemeinschaftlich zu dem Entschluss gekommen, dass die Zusammenarbeit auch auf eine längere Sicht die einzige Möglichkeit ist, der Konkurrenz in direkter Umgebung entgegenzutreten. Jede Mannschaft wird von einem Trainer-Duo, bestehend aus einem Otzenrather- & einem Hochneukircher-Trainer, betreut und damit haben die Kinder auch immer ein vertrautes Gesicht vor Ort. Für die nun startenden Meisterschaftsspiele werden noch neue Trikots hergestellt, damit dann alle gemeinsam erfolgreich sein können. Hier geht nochmal ein großes Dankeschön an die Firma YETI Klima GmbH, stellvertretend an die Eheleute Brunen, die sich bereit erklärt haben die Erstausstattung der Mannschaften zu unterstützen. Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg, natürlich auch den Mannschaften die nicht der JSG angehören und hoffen auf eine langfristige, gute Zusammenarbeit im Sinne der Kinder.

Aktion 100+

Am Sonntag, 18.08.2019 startet unsere 1. Mannschaft mit ihrem ersten Heimspiel gegen den MSV Mönchengladbach in die neue Saison. Hierzu laden wir herzlich ein und freuen uns auf ihren Besuch.

Die 6-wöchige Vorbereitung unter dem neuen Trainer Marc Gülzow neigt sich dem Ende zu. Die Grundlagen für eine erfolgreiche Saison wurden gelegt und auch im mannschaftstaktischen Bereich wurde, von Marc und seinem Trainerteam, gearbeitet. In fünf Testspielen konnten sich die verbliebenden und die neu verpflichteten Spieler dem Trainerteam präsentieren und Eigenwerbung betreiben, mit Blick auf den Saisonstart am 18.08. um 15.00 Uhr im Heimspiel gegen den MSV Mönchengladbach. In den Testspielen ist der gesamte Kader zum Einsatz gekommen und reine Ergebnisse in der Vorbereitung lassen nicht immer die richtigen Rückschlüsse zu. Man darf also gespannt sein, auf welche Startelf sich Gülzow zum Saisonbeginn festlegt, um das Saisonziel „unter die ersten 5“ zu erreichen.

Im Bolten-Kreispokal wird unsere Mannschaft erst in der 2. Runde eingreifen. Dort hält die Auslosung eine sehr spannende Konstellation für uns bereit, Gegner wird der Sieger aus der Partie Eintracht Güdderath gegen SV Otzenrath sein. Entweder kommt es also bereits früher zum ersten Derby der Saison gegen den SV Otzenrath oder unsere Auswahl trifft auf viele altbekannte Hochneukircher-Gesichter in Güdderath. Egal welcher Gegner es am Ende wird, eine interessante Begegnung im Kreispokal steht bevor.

In der Summe konnte der sportliche Leiter, Oliver Kelzenberg, 14 neue Spieler verpflichten. Daraus resultiert, dass sich das Gesicht der Mannschaft zur vorherigen Saison stark verändern wird.

Die Neuverpflichtungen im Einzelnen, inkl. Position und abgebendem Verein: Sebastian Plum (Torwart / SV Schelsen), Yannik Cohnen (Torwart / DJK Oberkrüchten), Michél Schmitz (Abwehr / SV Schelsen), Martin Peiffer (Abwehr / SV Immerath), Pierre Bröxkes (Abwehr / GW Holt), Mark Schummer (Abwehr / Fortuna MG), Timo Buk (Abwehr / SV Schelsen), Christoph Püllen (Abwehr / VfB Korschenbroich II), Florian Wuschack (Mittelfeld / SV Schelsen), Christos Kazaltzis (Mittelfeld / SV Immerath), Leo Schönberg (Mittelfeld / SC Waldniel II), Erol Dzaferi (Angriff / Jüchen-Garzweiler), Mick Bensberg (Angriff / SV Immerath) und Niklas Herzogenrath (Angriff / SC Waldniel)