5. Spieltag Senioren

Am 5. Spieltag konnte unsere Erste endlich den ersten Dreier einfahren. In einem von Zweikämpfen geprägten Spiel gegen die Gäste aus Wickrathahn hieß es am Ende 2:1 für den VfB.

Die erste Hälfte war vom Zweikämpfen und Fehlern auf beiden Seiten geprägt. Kurz vor dem Halbzeitpfiff, war Yannik Höver nach feiner Einzelleistung im 16er nur noch durch ein Foul zu bremsen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Marco Yilmaz zur 1:0 Führung.

In der zweiten Hälfte hatte der VfB einige kritische Situationen zu bewältigen, nach einer Ecke für die Gäste in Minute 59 hieß es dann 1:1. Den erneuten Führungstreffer durch Yilmaz erkannte der Schiedsrichter die Gültigkeit ab, auf Grund einer Abseitsstellung von David Endemann. Diese begleitete den Ball jedoch nur ins leere Tor, ohne einzugreifen. Ein Hahner Abwehrspieler war hier auch nicht in unmittelbarer Nähe, dass man von einer Ablenkung ausgehen könnte. Aus VfB-Sicht ein zweifelhafter Pfiff. In der 85. Minute war es dann Youngster Emre Avcilar der mit einem satten Schuss unter die Latte den VfB wieder in Führung brachte. Abermals Yilmaz verfehlte aus dem Gewusel heraus das leere Gäste-Tor zum vorentscheidenden 3:1. Diesmal hielt die VfB-Abwehr jedoch bis zum Schluss und der erste Heimsieg der Saison war unter Dach und Fach.

Weiter geht es für die Erste am kommenden Sonntag um 11 Uhr bei RedStars II.

Reserve erneut mit deutlicher Niederlage

Die Reserve kehrte mit einem 2:7 aus Hockstein zurück in den VfB-Sportpark. Eine rundum schlechte Leistung mit einem deutlichen Ergebnis. Torschützen für den VfB waren Jordy Aretz und Nino Diviccaro. Nach kurzzeitigem Aufbäumen (Anschlusstreffer zum 2:3 nach der Halbzeit) musste die Mannschaft dem Aderlass erneut Tribut zollen (Abstellung zur Ersten, Urlaub, Krankheit). Es ist zu hoffen, dass sich die Personallage in beiden Mannschaften in den nächsten Wochen entspannt, was dann wieder dazu führt eine konkurrenzfähige Mannschaft auf den Platz zu bekommen.

Am Freitag Abend, 24.09.2021 um 19:30 Uhr ist die Reserve aus Liedberg Gast in Hochneukirch.