Neuer Trainer für die Saison 2019/2020 beim VfB

Der VfB Hochneukirch hat seine Suche nach einem Lizenz-Trainer für die kommende Saison abgeschlossen. Marc Gülzow wird ab Juli 2019 in den VfB-Sportpark wechseln. Gülzow ist im Besitz der B-Lizenz und absolviert aktuell den Lehrgang zum DfB-Elite-Jugend-Trainer.

Marc hat seine fußballerischen Wurzeln im Kreis Mönchengladbach und hat dort auch die ersten Schritte als Trainer im Juniorenbereich gemacht. Im letzten Sommer ist er dem Angebot nach Waldniel gefolgt und betreut dort aktuell die erste Mannschaft in der Kreisliga A. In mehreren Gesprächen konnten sich der sportliche Leiter, Oliver Kelzenberg und der Geschäftsführer, Thomas Müller, ein Bild von Gülzow’s fachlichen und zwischenmenschlichen Fähigkeiten machen. „Mit unserer klaren Vision vom Neuaufbau der Mannschaft und der Umstrukturierung des Vereins, konnten wir glücklicherweise schnell das Interesse von Marc wecken.

Zwischenmenschlich war schnell klar, dass wir auf einer Wellenlänge liegen und Marc das fehlende Puzzleteil für die Neuausrichtung der Ersten in Hochneukirch sein kann. Dadurch, dass sich alle Personen schnell eine Zusammenarbeit vorstellen konnten, haben sich die Verhandlungen auch sehr einfach gestaltet. Wir sind froh, dass wir einen sehr gut ausgebildeten Trainer von unserer Idee überzeugen konnten“,  so Kelzenberg zum Verlauf der Verhandlungen. In der noch laufenden Saison liegt Marc mit dem SC Waldniel in unmittelbarer Nähe zu den Abstiegsrängen. Den Abstieg dort zu verhindern ist momentan auch das Hauptaugenmerk für ihn. Zu einem späteren Zeitpunkt werden wir noch ein ausführliches Interview mit Marc veröffentlichen. Herzlich Willkommen in Hochneukirch und für deine aktuelle Aufgabe, mit dem SC Waldniel, viel Erfolg. Die Verpflichtung von Gülzow ist ein weiterer Beweis dafür, dass sich in Hochneukirch einiges tut mit Blick auf die Saison 2019/2020.

VfB 08 vermeldet den 3. Neuzugang für 2019/2020

Patrick Voith schließt sich für die neuen Saison dem VfB 08 Hochneukirch e. V. an. Damit ist er bereits der dritte Neuzugang den der VfB 08 verkünden kann. Patrick spielte in der Jugend, sowie seine ersten Senioren-Jahre, im Raum Mönchengladbach. Der vielseitig einsetzbare Offensivspieler, mit Kreisliga-A-Erfahrung, schließt sich nun dem VfB 08 an um sich wieder einer höherklassigen Herausforderung im Gladbacher Raum zu stellen. Wir sind froh, dass wir Patrick trotz des Interesses anderer Vereine, von unserem Projekt überzeugen konnte und heißen ihn herzlich Willkommen im VfB-Sportpark.

Erste Mannschaft mit Punktgewinn in Mennrath

Victoria Mennrath III – VfB 08 Hochneukirch
5:5 (2:2)

Aufstellung
Zumbruch-Röder – Conen, Loerges, Klinger, Saidi – Koenig, Müller, Okojie, Tajlakov, Dauti – van Luyk (55. Nohr)

Tore
0:1 Tajlakov (17.), 0:2 Okojie (36.), 1:2 (40.), 2:2 (43.), 3:2 (52.), 3:3 Loerges (64.), 4:3 (66.), 4:4 Tajlakov (75.), 4:5 Dauti (77.), 5:5 (82.)

bes. Vorkommnisse
keine

Eugen Tajlakov erzielte in Mennrath seine Saisontore 12 und 13

Auswärtserfolg der Ersten Mannschaft

Grün-Weiß Holt – VfB 08 Hochneukirch
1:2 (1:0)

Aufstellung
Zumbruch-Röder – Derin, Runkler, Loerges, Scharfhausen (46. Tajlakov) – Müller (82. Dauti), Koenig, Conen, Saidi (71. Okojie) – van Luyk, Klinger

Tore
1:0 (25.), 1:1 Tajlakov (56. Foulelfmeter), 1:2 Loerges (67.)

bes. Vorkommnisse
keine

DFB Mobil zu Gast beim VfB

Ob Ballannahme, Passspiel oder Dribbling: Zwei Trainer des Deutschen Fußballbundes (Andreas Röchert und Ercan Varol) waren am Mittwoch zu Gast beim VfB 08 Hochneukirch. Der 20er-Kader der C-Junioren absolvierte unter ihrer Leitung ein anderthalbstündiges Training. Die Reaktion unserer Kicker und auch der Trainer zeigte, dass der Besuch des DFB-Mobils allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht hat. Das DFB-Mobil ist ein bundesweites Projekt, bei dem der DFB den Vereinen Hilfestellungen beim Jugendtraining und den Trainern Anregungen und Tipps zur Trainingsgestaltung gibt. Eine rundum gelungene Trainingseinheit.

In unserer Bildgalerie findet Ihr Bilder von dieser Trainingseinheit (Fotos: Torsten Hasch). 

VfB 08 Information

Der Vorstand des VfB 08 Hochneukirch hat für den laufenden Geschäftsbetrieb in der letzten Woche Thomas Müller zunächst kommissarisch, bis zu seiner Bestätigung durch die Mitgliederversammlung, für den Geschäftsführerposten eingesetzt und wünscht ihm viel Erfolg für die kommenden Aufgaben.


Im Verantwortungsbereich der 1. Mannschaft ändern sich nach dem Ausscheiden von A. Iyicakmaz zukünftig folgende Dinge: Dennis Nohr leitet die Mannschaft als Trainer alleine und nicht wie bisher in Personalunion. Zusätzlich installiert der Verein mit Oliver Kelzenberg einen sportlichen Leiter im Seniorenbereich, der von nun an gemeinsam mit dem Trainer und dem Vorstand die Weichen auch für die  langfristige Zukunft des Vereins stellen wird.


Nach dem turbulenten Jahreswechsel hofft der Verein die größten Klippen damit umschifft zu haben und beim VfB 08 ist die Vorfreude groß auf die anstehende Wintervorbereitung und die Rückrunde 2018/2019. Los geht es für das Team in knapp drei Wochen.


Parallel zur Vorbereitung auf die Rückrunde laufen auch bereits die Planungen für die kommende Spielzeit 2019/2020 und man ist sich beim VfB 08 sicher, dass es in der Zeit bis dahin noch so einige positive Dinge im Nah- und Umfeld des Vereins zu verkünden geben wird.