Neuer Trainer für die Saison 2019/2020 beim VfB

Der VfB Hochneukirch hat seine Suche nach einem Lizenz-Trainer für die kommende Saison abgeschlossen. Marc Gülzow wird ab Juli 2019 in den VfB-Sportpark wechseln. Gülzow ist im Besitz der B-Lizenz und absolviert aktuell den Lehrgang zum DfB-Elite-Jugend-Trainer.

Marc hat seine fußballerischen Wurzeln im Kreis Mönchengladbach und hat dort auch die ersten Schritte als Trainer im Juniorenbereich gemacht. Im letzten Sommer ist er dem Angebot nach Waldniel gefolgt und betreut dort aktuell die erste Mannschaft in der Kreisliga A. In mehreren Gesprächen konnten sich der sportliche Leiter, Oliver Kelzenberg und der Geschäftsführer, Thomas Müller, ein Bild von Gülzow’s fachlichen und zwischenmenschlichen Fähigkeiten machen. „Mit unserer klaren Vision vom Neuaufbau der Mannschaft und der Umstrukturierung des Vereins, konnten wir glücklicherweise schnell das Interesse von Marc wecken.

Zwischenmenschlich war schnell klar, dass wir auf einer Wellenlänge liegen und Marc das fehlende Puzzleteil für die Neuausrichtung der Ersten in Hochneukirch sein kann. Dadurch, dass sich alle Personen schnell eine Zusammenarbeit vorstellen konnten, haben sich die Verhandlungen auch sehr einfach gestaltet. Wir sind froh, dass wir einen sehr gut ausgebildeten Trainer von unserer Idee überzeugen konnten“,  so Kelzenberg zum Verlauf der Verhandlungen. In der noch laufenden Saison liegt Marc mit dem SC Waldniel in unmittelbarer Nähe zu den Abstiegsrängen. Den Abstieg dort zu verhindern ist momentan auch das Hauptaugenmerk für ihn. Zu einem späteren Zeitpunkt werden wir noch ein ausführliches Interview mit Marc veröffentlichen. Herzlich Willkommen in Hochneukirch und für deine aktuelle Aufgabe, mit dem SC Waldniel, viel Erfolg. Die Verpflichtung von Gülzow ist ein weiterer Beweis dafür, dass sich in Hochneukirch einiges tut mit Blick auf die Saison 2019/2020.