Dreambig und VfB starten kostenlosen Lauftreff

Auch in diesem Jahr startet Dreambig zum kostenlosen Storch Apotheken Lauftreff zur Vorbereitung auf den Sommerlauf 2019. Damit unterstützt Dreambig nicht nur das Event selber, sondern auch die Vorbereitung.

Es sind alle Leistungs- und Altersklassen herzlich willkommen.

Das Training leitet wie in den Jahren zuvor Dreambig Coaching.

Neu in diesem Jahr:
In Zusammenarbeit mit dem VfB Hochneukirch findet das Training erstmalig im VfB Sportpark statt.

Termine:
– Dienstag, 28. Mai 2019 / 17:30 Uhr – 18:30 Uhr
– Dienstag, 4. Juni 2019 / 17:30 Uhr – 18:30 Uhr
– Dienstag, 11. Juni 2019 / 17:30 Uhr – 18:30 Uhr
– Dienstag, 18. Juni 2019 / 17:30 Uhr – 18:30 Uhr
– Dienstag, 24. Juni 2019 / 17:30 Uhr – 18:30 Uhr
– Dienstag, 2. Juli 2019 / 17:30 Uhr – 18:30 Uhr

Neuer Trainer für die Saison 2019/2020 beim VfB

Der VfB Hochneukirch hat seine Suche nach einem Lizenz-Trainer für die kommende Saison abgeschlossen. Marc Gülzow wird ab Juli 2019 in den VfB-Sportpark wechseln. Gülzow ist im Besitz der B-Lizenz und absolviert aktuell den Lehrgang zum DfB-Elite-Jugend-Trainer.

Marc hat seine fußballerischen Wurzeln im Kreis Mönchengladbach und hat dort auch die ersten Schritte als Trainer im Juniorenbereich gemacht. Im letzten Sommer ist er dem Angebot nach Waldniel gefolgt und betreut dort aktuell die erste Mannschaft in der Kreisliga A. In mehreren Gesprächen konnten sich der sportliche Leiter, Oliver Kelzenberg und der Geschäftsführer, Thomas Müller, ein Bild von Gülzow’s fachlichen und zwischenmenschlichen Fähigkeiten machen. „Mit unserer klaren Vision vom Neuaufbau der Mannschaft und der Umstrukturierung des Vereins, konnten wir glücklicherweise schnell das Interesse von Marc wecken.

Zwischenmenschlich war schnell klar, dass wir auf einer Wellenlänge liegen und Marc das fehlende Puzzleteil für die Neuausrichtung der Ersten in Hochneukirch sein kann. Dadurch, dass sich alle Personen schnell eine Zusammenarbeit vorstellen konnten, haben sich die Verhandlungen auch sehr einfach gestaltet. Wir sind froh, dass wir einen sehr gut ausgebildeten Trainer von unserer Idee überzeugen konnten“,  so Kelzenberg zum Verlauf der Verhandlungen. In der noch laufenden Saison liegt Marc mit dem SC Waldniel in unmittelbarer Nähe zu den Abstiegsrängen. Den Abstieg dort zu verhindern ist momentan auch das Hauptaugenmerk für ihn. Zu einem späteren Zeitpunkt werden wir noch ein ausführliches Interview mit Marc veröffentlichen. Herzlich Willkommen in Hochneukirch und für deine aktuelle Aufgabe, mit dem SC Waldniel, viel Erfolg. Die Verpflichtung von Gülzow ist ein weiterer Beweis dafür, dass sich in Hochneukirch einiges tut mit Blick auf die Saison 2019/2020.

VfB 08 meldet ersten Sommertransfer

Hallo Flo, herzlich Willkommen zurück beim VfB. Wie kam es zu deinem Wechsel und was hat den Ausschlag dafür gegeben?

Flo: Danke, ich freue mich wieder hier zu sein. Für den Wechsel gibt es mehrere Gründe. Zum einen ist es mein Heimat- und somit nicht irgendein Verein und zum anderen die aktuellen Veränderungen die der Verein durchlebt. Vor allem die Veränderungen im sportlichen Bereich und der Vereinsführung haben mich davon überzeugt, dass beim VfB 08 etwas entsteht. Davon möchte ich ein Teil sein.

Die Rückkehr von Flo ist der erste Wechsel für die kommende Saison. Olli, was bedeutet der Wechsel für die Mannschaft und dich persönlich?

Olli: Der Wechsel hat hoffentlich eine Signalwirkung. Flo ist der erste Spieler der sich für den VfB 08 entschieden hat und das auch offen kommuniziert hat. Ich kenne Flo schon sehr lange und bin deshalb froh, dass er voran geht und die Entscheidung getroffen hat.

Welche Erwartungen hast du an die neue Spielzeit, Flo?

Flo: Große Erwartungen habe ich für die neuen Saison nicht, wenn sich die Mannschaft schnell findet und eine Einheit wird, haben wir sicherlich schon Vieles erreicht. Auf längere Sicht ist es schon mein Anspruch die Mannschaft wieder in den oberen Tabellenregionen zu etablieren und an die Tabellenplätze der letzten Jahre anzuknüpfen.

Wie sehen deine persönlichen Ziele aus?

Flo: Für das nächste Jahr relativ bescheiden, eine solide Saison spielen und meinen Teil zum Erfolg beitragen. Langfristig ist das Ziel oben anzugreifen und vielleicht etwas zum Feiern zu haben, am Ende einer Saison.

Olli, wie sehen die weiteren Planungen aus für die Erste Mannschaft?

Olli: Wir sind momentan in vielen Gesprächen, Spieler von unserem Weg zu überzeugen. Ich bin optimistisch, dass wir in naher Zukunft weitere positive Neuigkeiten vermelden können. Es entwickelt sich im Moment alles in eine gute Richtung.

Eine gewisse Aufbruchstimmung ist wahrzunehmen, kannst du uns hier einen kurzen Einblick geben?

Olli: Die schwierige Phase, gerade zum Jahreswechsel, haben wir hinter uns gelassen. An allen Positionen wird mit Hochdruck an der Zukunft des VfB 08 gearbeitet, der Begriff „Aufbruchstimmung“ trifft den Nagel auf den Kopf.

Zum Abschluss noch eine Frage zu Flo’s Spitznamen „Balkan-Messi“. Wie kam es dazu?

Flo: Den habe ich von einem Mitspieler irgendwann verpasst bekommen, was genau der Ausschlag war kann ich gar nicht mehr sagen. Ich kann es mir aber eigentlich nur so erklären, dass meine fußballerischen Fähigkeiten ausschlaggebend für die Namensgebung waren. (Flo lacht)

Vielen Dank euch beiden für das kurze Interview und nochmal herzlich Willkommen zurück, Flo. Viel Erfolg bei euren Aufgaben.